Foodblog aus Berlin

Liebe Leser, zunächst herzlich willkommen auf meinem Berliner Foodblog!

Für mich als Autor ist der Kontakt zu Lesern extrem wichtig, denn der Blog lebt auch von eurem Feedback, euren Kommentaren und euren Tipps. Ich freue mich daher über jede Meinung und jede Kritik. Ebenfalls bin ich grundsätzlich offen für Vorschläge zu möglichen Kooperationen und gemeinsamen Projekten.

Wünsche, Kritik & Kooperationsanfragen?

kontakt[at]hauptstadtschlemmer.de

Doch worum geht es hier eigentlich? Was genau ist ein Foodblog? Warum widmet man eine ganze Website nur dem Thema Essen & Genuss? Was genau macht ein Berliner Foodblogger? Und was unterscheidet diesen Blog von Seiten wie Yelp oder anderen Blogs?

Essen und Beischlaf sind die größten Begierden des Mannes. (Konfuzius)

Essen ist ein integraler Bestandteil des Lebens – das wusste schon Konfuzius. Essen ist so viel mehr als nur pure Nahrungsaufnahme, sondern Leidenschaft, Genuss und Kultur zugleich.
Das Ritual des gemeinsamen Essen wurde schon von Ureinwohnern zelebriert und ist bis heute wichtigiger Bestandteil vieler Kulturen. Egal ob man gemeinsam essen geht oder selber kocht – das Essen hat nach wie vor einen sehr hohen Stellenwert.

Bei aller Tradition ist Essen so unglaublich vielseitig wie kaum ein anderes Thema. Jedes Land bzw. gar jede Region hat eigene kulinarische Highlights. Zudem wandelte sich unser Essen seit Beginn der Menschheit ständig. Während in der Steinzeit noch Jäger & Sammler für Fleisch & Beeren sorgten, hat sich unsere bevorzugte Nahrung seitdem stark gewandelt. Heute gibt es tausende Zutaten aus denen sich Millionen verschiedener Gerichte in unterschiedlichen Nuancen zubereiten lassen.

Foodblog über Restaurants in Berlins

Diese vielfältige Welt des Essens fasziniert mich jeden Tag aufs Neue. Als Berliner Foodblogger habe ich zudem das große Glück, nahezu täglich Speisen und Gerichte aus aller Welt probieren zu können. Die deutsche Hauptstadt bietet eine schier unendliche Auswahl an Restaurants, Bars und Cafés jeglicher Couleur.
Mit diesem Foodbog möchte ich einen Einblick in die Berliner Gastro-Welt geben, bekannte Restaurants testen, mit den Lesern Erfahrungen teilen und den ein oder anderen Geheimtipp vorstellen. Ebenfalls möchte ich mit dem Berliner Foodblog eine Plattform bieten, auf der neue Restaurants und spannende Streetfood-Events vorgestellt werden.

Foodblog über Startups

Dabei soll das Themenfeld auf diesem Berliner Foodblog keinesfalls nur auf lokale Retsaurants beschränkt sein. Die Welt des Essens besteht aus so viel mehr als nur lokalen gastronomischem Einrichtungen. Im Internet haben sich in den letzten Jahren neben tausenden Rezept- und Kochblogs auch viele Startups und Trends rund um das Thema „Essen“ herausgebildet. Vom Versandhandel für besonders scharfe Chilisaucen über Lowcarb-Ernährung bis hin zum Gourmetbox-Abo gibt es zahlreiche innovative Anbieter und Konzepte. Viele von diesen Startups sitzen zudem in Berlin und liefern von hier aus nach ganz Deutschland. Solche Trends und Startups werden daher auch ein wichtiger Bestandteil auf diesem Berliner Fooodblog sein.

Essen fasziniert! Dich auch? Dann folge dem Hauptstadtschlemmer Foodblog aus Berlin!