MyCouchbox Test – Erfahrungen mit der Snackbox

Schokolade oder Gummibären? Salzstangen oder Chips? Die Auswahl an Snacks und Süßigkeiten ist heutzutage unermesslich. Dabei hat jeder seine individuellen Vorlieben und greift beim Fernsehabend oft zu den gleichen Produkten. Die MyCouchbox will Abwechslung schaffen – hier der Erfahrungsbericht vom Test!

MyCouchbox Paketinhalt

Paketinhalt


Die Box enthält jeweils ca. 10 Artikel verschiedener Markenhersteller. Die Produkte sind dabei stets bunt gemischt und neben einem Getränk finden sich diverse süße als auch salzige Artikel in der MyCouchbox. Dabei betont das Startup, dass der Warenwert den Box-Preis immer überschreitet.

Die MyCouchbox erscheint monatlich und ist entweder einzeln oder im Abo erhältlich. Eine einzelne Box kostet aktuell 11,99 €, im Abo mit 6 oder 12 Monaten Laufzeit reduziert sich der Preis auf 9,99 €. Zusätzlich gibt es beispielsweise bei Groupon immer mal wieder einen MyCouchbox Gutschein.
Sehr erfreulich ist zudem, dass die Box versandkostenfrei zugestellt wird.

MyCouchbox Paket

MyCouchbox-Paket

Durch die Zusammenstellung verschiedenartiger Artikel erhält man in jeder MyCouchbox einige Produkte, welche man höchstwahrscheinlich noch nicht kennt. Dadurch lernt man einerseits neue Marken und Geschmacksrichtungen kennen, andererseits gibt es natürlich Snacks die einem persönlich weniger zusagen. Dementsprechend ist der Überraschungseffekt beim Auspacken ein Teil des Konzeptes.

Die Februar MyCouchbox im Test

  • Pauly Snackbrezeln
  • Griesson Keks Geknusper Schokolade
  • Brandt Knusperherzen Kokostraum
  • hitschler Schnüre
  • Loacker Fondente Dark Noir
  • funny-frisch Goldfischli Sesam
  • Jahnke Soft Frudies
  • Vimto Fizzy
  • Crisbiss Cheese Garden Waffelkugeln Cheddar
  • Roelli Roelli Hustol

  • Die meisten Produkte konnten überzeugen und sind für einen gemütlichen Fernsehabend sehr empfehlenswert. Die Snackbrezeln und die Goldfischli kennen die allermeisten sicherlich sowieso – insbesondere in den gemischten Party-Snackboxen sind diese oft enthalten. Die Zwieback-Knusperherzen hingegen sind mir persönlich zuvor noch nicht begegegnet, waren nach anfänglicher Skepsis aber wirklich lecker. Ebenso erging es mir mit den „Loacker Waffeln“ und dem „Keks Geknusper“, welche beide sehr schokoladig sind.
    Einzige negative Überraschung aus meiner persönlichen Sicht waren die Waffelkugeln mit Käsefüllung. Ich probiere gerne mal neue Dinge aus und bin grundsätztlich auch gegenüber unkonventionellen Kombinationen offen. Dieses Produkt hat mir jedoch in keinster Weise zugesagt. Bereits den Geruch empfand ich als wenig appetitlich und beim Geschmack war es leider nicht viel besser.

    Die Produktbewertung ist aus Business-Sicht übrigens ein wichtiger Aspekt im Geschäftsmodell von MyCouchbox. Das Startup dürfte die Ware von den Herstellern entweder umsonst oder zumindest zu einem deutlich vergüngstigtem Einkaufspreis erhalten. Die Hersteller wiederum bekommen dadurch die Chance, neue Produkte in kleinerem Maßstab zu testen, Erfahrungen zu sammeln und wertvolles Kundenfeedback zu erhalten. MyCouchbox incentiviert die Kunden daher auch, die einzelnen Produkte online zu bewerten. Die Konsumenten erhalten dafür „Couchpunkte“ und können sich nach 50 Bewertungen eine Gratis-Box sichern.

    MyCouchbox

    Couch Media GmbH
    Hermannstraße 5a
    70178 Stuttgart
    Website

    + Auswahl an unterschiedlichen Snacks
    + einzeln oder als Abo erhältlich
    + Warenwert höher als Preis pro Box
    – ggf. erhält man Produkte die man nicht mag

    Fazit: Die MyCouchbox ist ein tolles Konzept für Fans von Snacks und Süßwaren. Wer zuhause eine Snackschublade hat und oft neue Produkte testet, wird an der monatlichen Box seine Freude finden. Insgesamt 9/10 Punkten.

    PS: Auch weitere Blogs haben ihre MyCouchbox Erfahrungen geschildert, siehe hier und hier.

    3 Gedanken zu „MyCouchbox Test – Erfahrungen mit der Snackbox

    1. KarlMPunkt

      Vimto Fizzy – mein absolutes Lieblingsgetränk in UK! Ich hätte die MyCouchbox gleich dutzendfach bestellt, wenn ich gewusst hätte das Vimto Frizzy enthalten ist 😀

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *