Sanabel – Falafel und Schawarma am Schlesischen Tor

Kommt man hungrig am Schlesischen Tor vorbei, dann hat man die Qual der Wahl. Etliche Imbisse und Restaurants buhlen um die Gunst der Kundschaft und von Indischer Küche über den Burgermeister bis hin zu Falafel und Schawarma gibt es (fast) alles was das kulinarische Herz begehrt. Mein heutiges Testlokal „Sanabel“ gehörte zur letztgenannten Kategorie. Mehr erfahrt ihr hier im ausführlichen Erfahrungsbericht!

Sanabel Schawarma Teller

Schawarma Teller für 6,50 €



Der Schawarmateller konnte nicht nur nur optisch überzeugen, sondern war auch außerordentlich schmackhaft und machte mehr als nur satt. Der Preis war mit 6,50 € für die vielen frischen Zutaten auch absolut angemessen. Daneben gibt es im Sanabel eine große Auswahl weiter orientialischer Grillgerichte.

Sanabel Angebotstafel mit orientalischen Gerichten

breite Auswahl

Da ich möglichst viele verschiedene Dinge ausprobieren wollte, wurde bei einem zweiten Besucht im Sanabel der gemischte Grillteller verkostet.

Sanabel gemischter Grillteller

gemischter Grillteller

Auch dieses Gericht war sehr lecker und üppig portioniert. Die verschiedenen Fleischarten (Hühnchen, Lamm, Rind, Merguez) waren allesamt zart & saftig und dazu gab es einen Tomatensalat, Pita-Brot sowie eine große Auswahl an verschiedenen Saucen und Dips. Allerdings fand ich den Preis von 12,50 € trotz der großen Vielfalt für einen Imbiss wie das Sanabel doch ziemlich hoch angesetzt.

Ebenfalls ein wenig übertrieben erschien mir der Andrang zur Mittagszeit. Im Sanabel standen ca. ein dutzend Leute gleichzeitig an und das Service-Team hatte spürbar damit zu kämpfen, die Übersicht zu behalten. Teilweise führte dies zu ein wenig Chaos und Verwechslungen an der Ausgabetheke. Nichtdestotrotz konnte man insbesondere draußen in Ruhe sitzen und letztendlich bekam jeder Gast sein bestelltes Essen.

Sanabel-Imbiss in der Außenperspektive

Außenansicht

Sanabel

Schlesische Str. 36
10997 Berlin

+ breite Auswahl arabischer Gerichte
+ frisch gegrilltes Fleisch
– relativ teuer

Fazit: Sehr leckerer Imbiss mit einem vielfältigen Angebot aus der arabischen Küche! Durch die Beliebtheit sind die Preise bereits relativ hoch und unter Umständen ist mit Wartezeiten zu rechnen. Trotzdem ist das Sanabel sehr empfehlenswert und daher gibt es von mir 8/10 Punkten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *